StartseiteUnser VereinFußballReitweiner Heiratsmarkt- eine Woche nach PfingstenInline SkatenKinder- und JugendarbeitBilderLinksArchiv

Fußball:

1. Männermannschaft

Frauenteam

Euroregion Viadrina

Antenne Brandenburg spielt Frauenfußball

Turniere

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Satzung

Spielbericht Peter Wricke, MOZ

Kälte und Nieselregen hielten rund 450 Zuschauer nicht davon ab, am Sonnabend auf dem Sportplatz Reitwein dem Spiel der heimischen Frauenmannschaft gegen ein gemischtes Team von Antenne-Brandenburg beizuwohnen. In erster Linie ging es um Spaß und Freude am Spiel. Am Ende siegten die Platzbesitzerinnen mit 5:3 (1:1, 3:3) nach Neunmeterschießen.

Neben zahlreichen Reitweinern waren auch bekannte Gesichter aus anderen Vereinen der Region vor Ort. So Michael Hanisch, Nachwuchstrainer bei Victoria Seelow. „An eine solche Zuschauermasse in Reitwein kann ich mich nicht erinnern“, meinte er. Der ehemalige Reitweiner Trainer Hanjo Kolm staunte ebenfalls nicht schlecht. „Ich hatte nicht erwartet, so viele Leute hier vorzufinden. Ich habe viele alte Bekannte gesprochen, die eigens zu diesem Spiel hier her gekommen sind.“ Frank Scheffler, der zehn Jahre in Jugendmannschaften Reitweins aktiv spielte, trieb die Neugier auf den Sportplatz. „Ich bin dem Verein treu geblieben und sehe mir auch heute noch Spiele der Männer und vor allem Frauen an. Deren Spiel gegen das Antenne-Team wollte ich unbedingt sehen.“
Er sah eine Partie, bei der sich beide Teams nichts schenkten und die auf Augenhöhe agierten. So mangelte es in den zweimal 35 Minuten weder an spektakulären Toren, Strafraumszenen noch an kämpferischem Einsatz und Anfeuerungsrufen für beide Teams. Der Ehrgeiz auf beiden Seiten war groß.
Auf Seiten der Reitweiner konnte besonders die dreifache Torschützin Katja Steinicke überzeugen. Im Antenne-Team fielen der zweifache Torschütze Christoph von Guaita sowie Torhüter und Mannschaftsleiter Klaus Herber auf. Er und seine Teamkollegen mussten zwar nach dem Neunmeterschießen eine Niederlage hinnehmen, sahen es aber gelassen. „Trotz der wenig einladenden äußeren Bedingungen hat es einfach Spaß gemacht“, freute sich Moderatorin Inka Gluschke.
Nach der Partie tauschten beide Teams in der Wärme des Sportlerheims bei Bratwurst, Bier oder Tee noch einige Gedanken aus. Thema war auch noch einmal die Rote Karte für von Guaita wegen eines „Scheibenwischers“ gegenüber Schiedsrichter Maik Schwarz. Beide nahmen es gelassen und besiegelten den Tag mit einem freundschaftlichen Händedruck.
SpG Reitwein/Letschin: Katrin Lehmann, Katrin Gotzmann, Christina Valentin, Nicole Heinhaupt, Ines Jobst, Theresa Paetzel, Renate Kurz, Alice Feistel, Julia Jobst, Antje Birlem, Katja Steinicke, Ramona Winz, Julia Zacher, Katharina Schieberle, Juliane Binte, Nicole Zacher, Franziska Paetzel

Das war der Antenne Brandenburg Tag in Reitwein

» Antenne Fußballmannschaft zu Gast am 02.07.